04.05.2017Großes Interesse an der Fortsetzung der HR Innovation Roadshow

Wir bedanken uns für die zahlreichen Anmeldungen, bevor die erste Station überhaupt stattgefunden hat! Wir freuen uns umso mehr, dass die HR Innovation Roadshow auch in diesem Jahr auf so großes Interesse unter Personalern stößt. Mit München ist eine Station bereits vollständig ausverkauft. Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Warteliste führen können, so dass Sie von Zeit zu Zeit auf XING überprüfen können.

Pressemitteilung zur HR Innovation Roadshow

In den Pressemitteilungen des Bundesverbands Deutsche Startups und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung wurde auf die diesjährigen Stationen der Roadshow aufmerksam gemacht.

Katharina Heuer, Vorsitzende der DGFP-Geschäftsführung, freut sich nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr mit über 600 Personalern und zahlreichen HR-Startups auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen HR und HR-Startups: “Als DGFP engagieren wir uns seit vier Jahren intensiv für die Zusammenarbeit zwischen HR und HR Startups. Das Interesse ist auf beiden Seiten groß, zumal einige Kooperationsprojekte – beispielsweise im Bereich People Analytics – mittlerweile sehr erfolgreich umgesetzt sind.”

Prof. Dr. Simon Werther, Vorsitzender der Fachgruppe HR-Startups im Startup-Verband und Gründer von HRinstruments sowie Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart, sieht in dem 2016 begonnen Dialog und in der diesjährigen Fortsetzung der Roadshow die Chance für echte Veränderungen: “Ein offener Austausch und Mut für neue Wege sind dabei eine zentrale Voraussetzung, damit Arbeit 4.0, Agilität und People Analytics nicht nur Buzzwords bleiben. Genau dafür steht die HR Innovation Roadshow: Ein Plattform für den Dialog zwischen Personalern untereinander und zwischen Personalern und HR-Startups, um diese Themen mit Leben zu füllen und die Zukunft der Arbeit bereits heute Wirklichkeit werden zu lassen.”

Die Bedeutung der Digitalisierung der Arbeitswelt nimmt immer stärker zu und rückt noch mehr in das Bewusstsein von Personalverantwortlichen und HR-Experten, so dass die Roadshow diesbezüglich eine Lücke schließt.

Erste Stationen der Roadshow bereits im Mai

Bereits am 19. Mai ist der Auftakt der HR Innovation Roadshow, erstmalig in Leipzig. Vielen Dank an dieser Stelle an Prof. Dr. Peter Wald für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Anschluss an die Roadshow findet direkt am 20. Mai der HR Innovation Day statt, so dass intensive und umfassende Perspektiven auf HR Innovationen in Leipzig möglich sind. Weiter geht es mit der Roadshow am 24.05. mit der ausgebuchten Station in München

Weitere Stationen folgen im Juli in Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart. Im September geht es in Frankfurt weiter und im Oktober endet die Roadshow in Berlin und in Köln. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!